Kangaroo Point Cliffs und Farmers Market

Die Kangaroo Point Cliffs standen schon seit meinem ersten Besuch in Brisbane auf meiner To Do liste, heute kann ich sie zumindest zur Hälfte abhacken. Eigentlich möchte ich dort noch einmal hin, am besten, wenn die Sonne untergeht. Dann verschwindet sie nämlich hinter dem Stadtkern.Langsam geht mir aber Wieder die Zeit aus, ich fliege ja … Mehr Kangaroo Point Cliffs und Farmers Market

Über Melbourne

Chronologisch gesehen gehört dieser Beitrag vor die Kokosnuss. Denn er beinhaltet einen Bericht über unseren Aufenthalt in Melbourne. Von der Great Ocean Road habe ich ja bereits geschrieben, danach haben wir noch zwei Tage, den Freitag und den Samstag in Melbourne verbracht, Sonntag vormittag ging es zurück nach Brisbane. Melbourne ist größer als Brisbane. Etwa … Mehr Über Melbourne

Die Kokosnuss – eine Anekdote

Heute habe ich im Supermarkt eine dieser Trinkkokosnüsse so lange mit Stielaugen angestarrt, bis Llermo meinte, ich solle sie doch bitte in den Einkaufskorb packen bevor ich hier noch anwurzle oder der Nuss zuhause nachtrauere. Also kam sie mit. Zuhause wollte ich sie öffnen. Dazu musste sie erst mal von drei Schichten Plastik befreit werden. … Mehr Die Kokosnuss – eine Anekdote

don’t touch the Koalas, alrighty team!

Gerade sitze ich auf im auf einer Bank am Campus der Uni Melbourne. Auf dem mir schattenspendenden Baum raschelt es, ein art Maus oder Postum klettert dort herum. Ich sitze hier weil Llermo gerade über Modeltheorien der Fuzzy Logic vorträgt. Auch dieser Campus ist groß und irgendwie königlich. Mit denen meiner Unis nicht zu vergleichen. … Mehr don’t touch the Koalas, alrighty team!

Melbourne

Die Maschine rollt über den Asphalt, wird schneller und verlässt den Boden. Die Häuser werden immer kleiner, dann kommt die Küste. Von nun an sehe ich nur mehr blau. Bald eine Insel und dann wieder die Küste. Unter uns breiten sich Felder aus. Braun, unterbrochen von dunkelgrünen Linien die durch Hecken oder Alleen gebildet werden. … Mehr Melbourne

Ein Hügel – Wald – und ein Botanischer Garten

Am Morgen packe ich meinen Rucksack, ich möchte zum Botanischen Garten am Fuße des Mount Coot-tha. Eine Wasserflasche und eine kleine Packung Nachos. Am Tag davor waren mir die übrig geblieben, beim Film schauen im Freiluft Kino im Roma Street Park Land (kleine Anmerkung hierzu am Rande: falls jemand den Film Vox Lux gesehen und … Mehr Ein Hügel – Wald – und ein Botanischer Garten